Tetra-Gleichwelle Range Extender

Gleichwelle-Vorschau2

Tetra Gleichwelle Range Extender Datenblatt

Tetra Gleichwelle Range Extender Datenblatt

Die TETRA Gleichwelle besteht aus dem zentralen Range Extender Master (RE-Master) und abgesetzten Range Extender Slave-Stationen (RE-Slave). RE-Master und RE-Slaves sind jeweils über einfache 4-Drahtleitungen miteinander verbunden.
Die TETRA-Gleichwelle kann als aktives Verteilsystem für DMO 1B-Repeatersysteme oder TMO-A Anlagen eingesetzt werden. Aufgrund der geringen Leistungsaufnahme bei 12V Spannungsversorgung werden vergleichsweise geringe Akkukapazitäten benötigt. Dies wirkt sich vorteilhaft auf die Betriebs- und Wartungskosten aus. Das Blockschaltbild zeigt den prinzipiellen Aufbau der DMO 1B – Gleichwelle. Grundsätzlich ist der Aufbau vergleichbar zu einer analogen Gleichwelle

Die Merkmale der TETRA Gleichwelle

• Kompakte 19″-Baugruppen, Bedienung über Frontseite
• einstellbare Sendeleistung bis zu 5 Watt je RE-Slave
• keine Störbeeinflussung in das TETRA BOS Netz
• kein Umbuchverhalten in Überlappungszonen
• Störmeldungen am RE-Master je Slave
• Sendeleistungsverlust, VSWR-Alarm
• Bakenüberwachung (nur DMO 1B)
• Netzausfall
• Sammelstörung
• überwachte Vierdraht-Verbindung je RE-Slave
• zentrale Schnittstelle für BMA und Gebäudefunkbedienfeld
• 12V Spannungsversorgung mit niedriger Leistungsaufnahme
• Niedrige Betriebs- und Wartungskosten