Tetra-TMO 2022-A Autake Basisstation für die Objektversorgung

Tetra-TMO-2022-A-Vorschau2

Tetra -TMO 2022-A Datenblatt

Tetra -TMO 2022-A Datenblatt

Autarke Basisstationen sind lokale TETRA Basisstationen im Objekt. Sie werden im Frequenzbereich 380-385 bzw. 390-395MHz betrieben. TMO-A Anlagen unterstützen bis zu drei gleichzeitige Gespräche auf dem zugeteilten Objektfunkkanal. Weiterhin wird die volle TETRA-Funktionalität unter der Teilnehmern unterstützt. Die TMO 2022-A basiert auf den Komponenten TETRANode UltraLight des Herstellers Rohill. Kompakte Bauweise und detaillierte Systeminformationen auf dem LC-Display zeichnen die Anlage aus.
Sollte mit einer TMO-A Basisstation keine ausreichende Versorgung im Objekt sichergestellt werden können, kann die Anlage wirtschaftlich zur TETRA TMO-A Gleichwelle erweitert werden.

Die Merkmale der TMO 2022-A

• Systemtechnik in geringer Bauhöhe von 6 HE
• Dynamisches Fleetmapping für Einzel- und Gruppen-Identifikation (ISSI und GSSI)
• Sendeleistungs- und VSWR-Überwachung mit Störungsmeldung
• Drei Diversity-Eingänge
=> höhere Empfindlichkeit in komplexen Koppelnetzwerken
• geringe Leistungsaufnahme (Green TETRA Award 2014)
• Erweiterungsmöglichkeit zur TETRA Gleichwelle für komplexe Objektversorgungen